Pyramide

Pyramide basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und pädagogischen Erfahrungen. Verschiedene bewährte Theorien und Ansätze werden verbunden zu einem ganzheitlichen, reformpädagogischen Bildungsprogramm für Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren.

Warum Pyramide?

Pyramide sorgt für eine ganzheitliche Förderung in Krippen und Kitas von Anfang an. Die Kinder erfahren Rituale und Alltagsstrukturen. Dabei werden ihre natürliche Neugier und ihr Interesse aufgegriffen. Die Kinder entdecken die Welt spielerisch durch vielfältige Angebote und Aktivitäten und haben Spaß dabei. Sie werden darin ermutigt und gestärkt, selbstständig und autonom zu denken, zu handeln und zu lernen. Somit fördert Pyramide die Neugier des Kindes, zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Aufgegriffen wird diese Motivation durch gezielte Impulse der pädagogischen Fachkraft. Pyramide bereitet Kinder optimal auf die Anforderungen des gesellschaftlichen Lebens und der Schule vor.

Im Mittelpunkt steht immer das Kind

Im Mittelpunkt stehen immer das Kind, seine Autonomie und seine persönlichen Interessen. Es ist aktiv, neugierig und motiviert. Das Kind lernt selbstständig zu werden und gestaltet seine Bildungs- und Lernprozesse selbst. Dafür steht eine reiche Spiel- und Lernumgebung zur Verfügung. Im Spiel baut das Kind seine Fertigkeiten aus und entwickelt neue. Die pädagogische Fachkraft kümmert sich liebevoll und fürsorglich um das körperliche und mentale Wohlbefinden des Kindes. Sie beginnt ganz nah am Kind, respektiert seine Interessen und beobachtet und begleitet verständnisvoll seine Entwicklung. Die pädagogische Fachkraft unterstützt in dem Maße, wie es individuell sinnvoll für das einzelne Kind ist. Sie geht auf das Kind ein, regt es an seine Welt zu erkunden und schafft ein Gleichgewicht zwischen dem, was das Kind selbstständig lernen kann und dem, wobei ihre Hilfe unentbehrlich ist. Dabei berücksichtigt die pädagogische Fachkraft die soziale und kulturelle Lebenssituation der Kinder und ihrer Familien.

Pyramide kann hervorragend auf die gesamte Kindertageseinrichtung angewendet werden und berücksichtigt dabei alle Aspekte der pädagogischen Arbeit. Die Grundelemente und Leitgedanken von Pyramide lassen sich aber auch mit dem bestehenden pädagogischen Alltag kombinieren.